Der Beruf

Berufsbezeichnung  Mechatroniker und Mechatronikerin für Kältetechnik

Diese neue Berufsbezeichnung gilt seit dem 01.08.2007 mit dem Inkraft treten der neuen Ausbildungsordnung, welche die bisherige Verordnung vom 22.04.1982 zum Kälteanlagenbauer/-in ersetzt.


Ausbildungsdauer

Mechatroniker für Kältetechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz ( BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Diese bundesweit geregelte duale Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und wird in Handwerk und Industrie angeboten 


 Arbeitsgebiet

Mechatroniker und Mechatronikerinnen für Kälte- und Klimatechnik arbeiten für Betriebe, die Kälte-, Klima- und Wärmepumpenanlagen planen, montieren und warten. Dies können spezialisierte Handwerksbetriebe sein oder auch größere Unternehmen der Gebäudetechnik. Ferner bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten in Betrieben, die solche Anlagen einsetzen und hierfür eigenes Wartungspersonal beschäftigen, wie zum Beispiel in Krankenhäusern

 

Im einzelnen führen Sie folgende arbeiten aus:

Montage und Inbetriebnahme  Anlagen, Systeme und Komponenten der Kälte- und Klimatechnik
Montage und Inbetriebnahme der elektrotechnischen und elektronischen Anlagenteile
Durchführen von Dämm-, Korrosionsschutz- und Brandschutzmaßnahmen
Programmieren und Einstellen der  Mess- Steuerungs- und Regelungstechnik
Ausführen von Funktions- und Sicherheitsprüfungen sowie Dichtheitskontrollen.
Wartung an kältetechnischen Anlagen, Systeme und Komponenten der Kälte- und Klimatechnik.
Führen Instandsetzungsarbeiten an Anlagen, Systeme und Komponenten der Kälte- und Klimatechnik durch.
Optimieren Kälte- und Klimaanlagen nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten
Demontieren Anlagen, Systeme und Komponenten der Kälte- und KlimatechnikFühren Kältemittel, Kühlmittel und Kältemaschinenöle der Wiederverwendung oder umweltgerechten Entsorgung zu.

 

Berufliche Fähigkeiten

Gefordert sind im Arbeitsalltag unter anderem mathematisches, physikalisches, chemisches und technisches Verständnis, aber auch räumliches Vorstellungsvermögen und Offenheit für technologische Neuerungen. 
Zudem solltest du Einsatzbereitschaft, Freundlichkeit und Sensibilität im Umgang mit Kunden mitbringen. 
Als Mechatroniker für Kältetechnik behältst du auch bei Hektik immer einen kühlen Kopf - direkt vor Ort stellst du die gewünschte Kälte zügig wieder her. 
Du kennst natürlich die Programmierung und Steuerung der jeweiligen Anlagen genau und weißt, wie man für eine optimale Isolierung und Dämmung sorgt, damit Energie eingespart werden kann.